Heilsteine-Lexikon.info - Heilsteine und ihre Wirkung

Das Tigerauge


Abgebaut wird dieser Edelstein hauptsächlich in den Ländern Westaustralien und Südafrika. Aufgrund des Aussehens und der Ähnlichkeit mit einem Tigerauge wurde dieser zutreffende Name für diesen Edelstein ausgewählt. Früher wurde die Bezeichnung Itabirit verwendet, was mit der enthaltenen Menge an Eisen im Inneren des Edelsteins verbunden ist. Bereits in der Antike entdeckten einige Völker die positiven Wirkungen dieses Edelsteins und nutzten ihn als Schutzstein gegen Böses.

Die Farben

Das Tigerauge besitzt ein Aussehen, dass über Farben wie braun oder goldbraun verfügt. Die Schattierungen der beiden Farben reichen von hell bis hin zu dunkel. Das eindrucksvolle an diesen Edelstein sind die in ihm enthaltenen Streifen. Aufgrund der Farben kann es mit den Edelsteinen Falkenauge und Bronzit zu Verwechslungen kommen.

Heilwirkung

Der Träger erhält mehr Selbstbewusstsein, was es erleichtert Ziele zu verfolgen und seine Meinung zu vertreten. Das natürliche Misstrauen wird angeregt, sodass negative Einflüsse frühzeitig erkannt werden. Insbesondere der finanzielle Bereich wird mit Misstrauen und Vorsicht betrachtet. Wichtige Vertragsabschlüsse werden mit der nötigen Vorsicht und Bedenkzeit vorgenommen. Geborgenheit und Ausgeglichenheit können durch den Edelstein erreicht werden. Auch die emotionale Wärme anderen gegenüber kann gesteigert werden. Kinder die einen Edelstein dieser Art tragen sind Aufnahmefähiger und können sich länger konzentrieren. Ängste vor Prüfungen können gelindert und vorgebeugt werden.

Gelenke und Knochen können durch das Nutzen dieses Edelsteins gestärkt werden. Erkrankungen der Atemwege die mit Atemnot einhergehen können gelindert werden. Grippale Infekte können mithilfe dieses Edelsteins schneller überwunden werden. Die Funktionen des Darms und der Blase können angeregt und unterstützt werden. Die Heilung von Entzündungen kann durch das Einsetzen des Tigerauges angeregt werden.

Reinigung und Pflege

Eine Reinigung sollte aller zwei Wochen vorgenommen werden. Fliesendes lauwarmes Wasser frei von Reinigungsmitteln reicht für eine gründliche Reinigung aus. Ein anschließendes Sonnenbad über einen Zeitraum von zwei bis drei Stunden ermöglicht ein Wiederaufladen der Edelsteine.