Heilsteine-Lexikon.info - Heilsteine und ihre Wirkung

Der Rosenquarz


Die Hauptabbaugebiete dieses Edelsteins befinden sich in Namibia, Indien, Madagaskar und Brasilien. Kleinere Abbaugebiete befinden sich in der USA und Deutschland. Seinen Namen verdankt dieser Edelsteinen seiner Farbe, der bereits seit dem Jahr 1800 verwendet wird. Möchte man den Namen deuten kommt man zu dem Ergebnis, dass dieser Quarz eine rosarote Farbe besitzt.

Die Farben

Wie der Name erahnen lässt ist die Hauptfarbe dieses Edelsteins Rosa die sich von hell bis dunkel erstreckt. Andere Bezeichnungen für die verschiedenen Rosafacetten sind Altrosa, Babyrosa und Zartrosa. Die Farbe kann bei diesem Edelstein ebenmäßig oder mit vereinzelten weißen Stellen versehen sein. Die Intensität der weißen Flecken kann von leicht milchig bis hin zu kaum erkennbar reichen. Auch verschiedene Rosaschattierungen innerhalb eines Edelsteins sind keine Seltenheit. Die Oberfläche besitzt einen Glanz der Glas ähnelt und je nach Form des Edelsteins die optische Wirkung beeinträchtigt. Eine Verwechslung kann bei diesem Edelstein aufgrund der Farben und Musterungen kann mit den Edelsteinen rosa Turmalin, Rhodochrosit, Rhodonit und Kunzit kommen.

Heilwirkung

Das Einfühlungsvermögen kann mithilfe des Rosenquarzes intensiviert werden. Das Einfühlungsvermögen und die Möglichkeit sich in andere hineinversetzen zu können ist sowohl im Berufs- wie auch Privatleben sehr wichtig. Verschiedene Behandlungen können durch das Verwenden dieses Edelsteins unterstützt werden. Die innere Ausgeglichenheit und Harmonie kann stabilisiert werden, was gerade in stressigen Situationen hilfreich ist. Auch das positive Lebensgefühl kann durch eine innere Ausgeglichenheit gesteigert werden. Durch das Verwenden des Rosenquarzes fällt es leichter den Mitmenschen Verständnis entgegenzubringen. Die Gestaltung des Lebens kann einfacher und bewusster vorgenommen werden. Die eigenen Bedürfnisse werden klarer erkannt und können leichter umgesetzt werden. Ängste und Hemmungen werden durch die beruhigende Wirkung dieses Edelsteins entgegengewirkt. Eine mentale optimale Wirkung kann durch ein Tragen des Rosenquarzes erreicht werden. Um die beruhigende Wirkung zu nutzen ist es auch möglich den Edelstein unter das Kopfkissen zu legen.

Der Rosenquarz kann sich positiv auf das Herz auswirken und so Problemen oder Störungen entgegenwirken. Die Durchblutung des kompletten Körpers kann mithilfe des Edelsteins verbessert werden. Insbesondere die Durchblutung der großen und kleinen Venen wird optimiert, was sich darin zeigt, dass Beinkrämpfe entgegengewirkt werden kann. Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen können durch die beruhigende Wirkung des Rosenquarzes entgegengewirkt werden.

Reinigung und Pflege

Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig, um Verschmutzungen zu entfernen und negative Energien entfernen zu können. Fließendes leicht erwärmtes Wasser reicht aus, um oberflächliche Verschmutzungen beseitigen zu können. Ein kurzes Sonnenbad in der Morgen- oder Abendsonne reicht aus, um neue Energien aufnehmen zu können. Bei dem Sonnenbad ist es wichtig ein Aufladen nur wenige Minuten vorzunehmen, um ein Beschädigen der empfindlichen Oberfläche zu verhindern.