Heilsteine-Lexikon.info - Heilsteine und ihre Wirkung

Der Leopardenfelljaspis


Das griechische Wort "iaspis" bedeutet geflammter Stein und führte zu der heutigen Bezeichnung des Edelsteins Jaspis. Andere jedoch glauben, dass das heutige Wort aus dem assyrisch-hebräischen abstammt. Der Leopardenfelljaspis ist auch unter der Bezeichnung Rhyolith, Leopardenjaspis und bunter Jaspis bekannt.

Die Farben

Die Hauptfarben des Leopardenfelljaspis ist beige und rosa. Die Ähnlichkeit mit Leoparden entsteht durch Flecken die aus hellen oder dunklen Rose farbenen Flecken bestehen. Weitere Nebenfarben in denen ein Leopardenfelljaspis erstrahlen kann sind Braun und Gelb. Aufgrund der Reichhaltigkeit der Facetten und Musterungen der Edelsteine kann es unter den Jaspisedelsteinen selbst zu Verwechslungen kommen.

Heilwirkung

Dem Leopardenfelljaspis wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt und kann so Unmut oder Ängste entgegenwirken. Auch Lustlosigkeit kann durch das Verwenden dieses Edelsteins verändert werden in Tatkraft und Lebensfreude. Das Selbstwertgefühl kann gesteigert werden, indem es leichter fällt sich selbst mit all seinen Stärken und Schwächen zu akzeptieren. Nur wer sich selber mag ist in der Lage auch andere Menschen bedingungslos zu akzeptieren. Befindet sich der Träger in einer Beziehung kann dieser Edelstein Beziehungsängste und übermäßige Eifersucht entgegenwirken. Schuldgefühle und Versagungsängste können durch das Nutzen eines Leopardenfelljaspis gemildert werden. Depressionen können entgegengewirkt oder unterstützend therapiert werden.

Die inneren Organe können in ihrer Funktion angeregt und Verhärtungen des Gewebes entgegengewirkt werden. Das Immunsystem kann durch das Verwenden dieses Jaspis gesteigert werden, sodass grippale Infekte seltener Auftreten. Die Blase, Leber, Niere und Galle kann dazu angeregt werden den Körper gründlicher zu reinigen. Muskelrheuma kann durch das Verwenden von Heilwasser dieses Edelsteins gelindert werden. Verspannungen der Muskeln können durch eine verbesserte Durchblutung gelindert werden. Insbesondere die Muskulatur des Nackens, des Rückens und des Gesäßes können von der Wirkung des Edelsteins profitieren. Ein Auflegen ist unerlässlich,um die Wirkung der positiven Energien nutzen zu können.

Reinigung und Pflege

Bei diesem Edelstein ist es wichtig, vor jeder Anwendung eine Reinigung durchzuführen. Lauwarmes fließendes Wasser bietet sich für eine gründliche Reinigung an. Ein Aufladen dieses Edelsteins kann mithilfe eines Sonnenbades oder einer Bergkristallgruppe vorgenommen. Eine Aufladung kann auch mehrere Stunden ohne Bedenken und unabhängig der Tageszeit durchgeführt werden.